E-Mobilität: Neues Förderprogramm

Das Wirtschaftsministerium hat jetzt den 5. Aufruf für das Förderprogramm "Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge in Deutschland" gestartet. Ziel ist es, die E-Mobilität zu forcieren. Doch Eile ist geboten: Die Frist endet am 17. Juni 2020. Wir beraten Sie bei der Antragstellung.

 

 

Unternehmen und Kommunen können von diesem Förderaufruf profitieren, um ihren Kunden gemeinsam mit den Stadtwerken Aurich als regionalem Partner kostengünstig Ladeinfrastruktur zur Verfügung zu stellen. Die Elektromobilität stellt einen stark wachsenden Markt dar, für den in den nächsten Jahren eine ausreichende Infrastruktur auch in unserer Region bereitgestellt werden muss.
Die Stadtwerke Aurich setzen als nachhaltiger Partner schon heute auf den Verkauf Erneuerbarer Energien und Energiedienstleistungen wie Photovoltaik und Elektromobilität.

Das Förderprogramm im Überblick:
• Förderung von Normalladepunkten (Ladeleistung bis 22 kW) einschließlich Hausanschluss bis zu 40%
• Förderung von Schnelladepunkten (Ladeleistung ab 22 kW) einschließlich Hausanschluss abhängig vom Standort bis zu 30% oder bis zu 50%

Voraussetzungen:
• Ladepunkt muss uneingeschränkt 24/7 (volle Förderquote) oder
eingeschränkt 12/6 (Halbierung der Förderquote) zugänglich sein
• Ladepunkt muss mit Strom aus regenerativen Energien versorgt
werden
• Nach Bewilligung der Fördermittel muss die Ladeinfrastruktur
innerhalb von 12 Monaten aufgebaut werden.

Unsere Checkliste - welche Informationen benötigen wir von Ihnen?
✓ Wie viele Ladepunkte planen Sie zu installieren?
✓ An welchen Standorten möchten Sie Ladeinfrastruktur installieren?
✓ Welche Art von Ladepunkten möchten Sie installieren? (Schnellladepunkte oder Normalladepunkte)
✓ Wollen Sie die Ladeinfrastruktur kaufen oder pachten?

Gerne unterstützen wir für Kommunen und Unternehmen die Fördermittelantragsstellung und den Aufbau und Betrieb der Ladeinfrastruktur. Für die Erstellung der Anträge entstehen Bearbeitungskosten von lediglich 95 Euro durch die Stadtwerke Aurich. Im Falle einer erfolgreichen Förderung und einer Errichtung der Infrastruktur durch die Stadtwerke Aurich werden diese Bearbeitungskosten mit Aufbau und Betrieb verrechnet. Es besteht für Kommunen und Unternehmen die Möglichkeit, die Ladeinfrastruktur zu kaufen oder von uns zu pachten.

Mehr zu unseren Angeboten im Rahmen der Elektromobilität finden Sie hier.

"Moin, mein Name ist Thorsten Frerichs und ich bin bei den Stadtwerken Aurich für Energiedienstleistungen wie Photovoltaik und Elektromobilität zuständig. Als regionaler Energieversorger ist es uns wichtig,  nachhaltige Angebote für die Nutzung von erneuerbaren Energien machen zu können. Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie mehr darüber erfahren wollen. Sie erreichen mich unter 0176/12 11 23 26 oder unter frerichs@stadtwerke-aurich.de."


— Thorsten Frerichs, Vertrieb und Energiedienstleistungen