Neue Möbel dank Crowdfunding

Der Förderverein der Grundschule Middels hat über die Crowdfunding-Plattform „Förnanner“ der RVB Aurich und der Stadtwerke 1.145 Euro eingesammelt, um den Betreuungsraum mit neuem Mobiliar auszustatten.

Die Summe setzt sich zusammen aus Spenden der 32 Unterstützer sowie dem Co-Funding in Höhe von 155 Euro. „Mit Hilfe der Spenden können nun eine Tischgruppe, die sich je nach Bedarf und Altersklasse der Betreuungskinder umstellen und verändern lässt, sowie Schrankelemente, in denen sich alle Spiel- und Bastelsachen optimal unterbringen lassen, für die Grundschule angeschafft werden“, berichtet Simone de Wall, RVB-Projektbegleiterin und Ansprechpartnerin für interessierte Vereine.

Schule kann durch Crowdfunding neue Angebote machen

Der Betreuungsraum der Schule werde laut Auskunft von Renate Ippen, der Schulleiterin der Grundschule, für Spielmöglichkeiten, Bastelangebote oder auch zum Lesen oder Ausruhen von den Grundschülern genutzt, die morgens oder mittags betreut werden. Das bisherige Inventar des Raumes sei nicht mehr zeitgerecht gewesen, zumal die vorhandenen Möbel 40-50 Jahre alt, zusammengesucht aus dem Schulbestand und insbesondere die Tische und Stühle zu klein für die Altersgruppen waren. „Gerade die Betreuungskinder, die aufgrund der Berufstätigkeit ihrer Eltern länger in der Schule bleiben müssen, sollten sich in einem ansprechenden und optisch freundlichen Umfeld wohl fühlen und beschäftigen können“, erklärt Ippen.

Bislang konnten über die Crowdfunding-Plattform der RVB, die im Dezember 2015 an den Start gegangen ist, bereits 30 Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Crowdfunding ist ein innovatives Finanzierungsmodell, bei dem eine Vielzahl von Menschen online gemeinsam Projekte finanziert bzw. fördert. Seit Mitte des letzten Jahres arbeitet die RVB im Bereich Crowdfunding mit der Stadtwerke Aurich GmbH zusammen.

„Wir haben die Plattform erst vor kurzem in „Förnanner“ umgetauft, um die Regionalität und das Füreinander bzw. den Zusammenhalt der Projektunterstützer und der Projektinitiatoren, in Zusammenarbeit mit der RVB und der Auricher Stadtwerke zu betonen“, so Simone de Wall. Der neue Name bzw. die neue URL www.förnanner.de sei zudem auch einprägsamer.

Sie haben selbst eine Crowdfunding-Idee? Dann bewerben Sie sich!

Wer selbst in einem Verein oder einer gemeinnützigen Institution tätig ist und Projekte realisieren möchte oder Fragen zum Thema „Förnanner“ hat, kann sich gerne an Lena Schoone oder Simone de Wall wenden (04941 1703-403 oder per E-Mail an foernanner@meine-rvb.de).