BEV-Pleite: Erst angelockt, dann abgezockt

Der Vergleich von Energieanbietern ist in Zeiten des Internets so einfach wie nie zuvor. Gleichzeitig steigt mit der Fülle des Angebots aber auch das Risiko, auf scheinbar günstige Anbieter, die mit großem Bonus locken, hereinzufallen, wie ein aktuelles Beispiel zeigt.

Trotz des seriös klingenden Namens musste nämlich die Bayerische Energieversorgungsgesellschaft (BEV) Insolvenz beantragen. Schon im Vorfeld der Insolvenz war die BEV für ihr Geschäftsmodell scharf kritisiert worden. Hohe Bonuszahlungen wurden für einen Wechsel in Aussicht gestellt und so auf Vergleichsportalen Tausende Kunden angelockt. Als dieses Geschäftsmodell in eine finanzielle Schieflage geriet, hatte die BEV trotz Preisgarantie immer wieder die Energiekosten für die Verbraucher erhöht. Teilweise stiegen die Grundpreise für den Bezug von Strom um das Zehnfache - trotz versprochener Preisgarantie. Im Zuge der Insolvenz schauen nun vor allem die Privatkunden in die Röhre, denn ihre Ansprüche gegenüber der BEV werden nachrangig bedient. Im schlimmsten Fall - wenn die Insolvenzmasse nicht ausreicht - bleiben Verbraucher auf ihren Forderungen sitzen. Und fallen zudem in die teure Ersatzversorgung des örtlichen Netzbetreibers.

Weitere spektakuläre Fälle aus der jüngeren Zeit, bei denen finanzielle Schwierigkeiten für ein Aus des Energielieferanten gesorgt haben, waren die Insolvenz der DEG Deutsche Energie GmbH oder der e:veen Energie eG.

Dabei ist die Vorgehensweise der Energiediscounter immer wieder ähnlich:

- hoher Bonus als Lockangebot

- drastische Erhöhung der Lieferpreise spätestens im zweiten Vertragsjahr

- schleche Erreichbarkeit per Telefon, Mail oder postalisch, kein Kundenzentrum

Ein regionales Stadtwerk mit kommunalem Hintergrund kann sich derartige Lockangebote nicht erlauben, ist aber auch im zweiten oder dritten Vertragsjahr als Ansprechpartner vor Ort für Sie da. Eine transparente Preispolitik - in unserem Fall auch oft günstiger als die Ersatz- oder Grundversorgung - sowie die Kontrolle durch kommunale Gremien sind Garanten dafür, dass Kunden stets zu einem fairen Preis verlässlich versorgt werden.

Weitere Informationen zu unseren Tarifen bekommen Sie in unserem Kundenzentrum oder unter 04941-918800.